Wmast

Fahnenmast Edelstahl

Sie möchten einen oder mehrere Fahnenmasten kaufen? Fahnen können Sie zu verschiedenen Zwecken, zum Beispiel als Statement oder als Werbeträger einsetzen. Sie können aber auch in Ihrem Garten eine Flagge Ihres Sportvereins hissen. Fahnen eignen sich optimal, um dem Wiedererkennungswert und Bekanntheitsgrad Ihrer Firma oder Marke zu erhöhen. Für jeden Zweck wird Ihnen ein geeigneter Fahnenmast Edelstahl angeboten. 

Für wen eignet sich ein Fahnenmast Edelstahl?

Fahnenmasten werden aus verschiedenen Materialien, beispielsweise GFK, Aluminium und Edelstahl angeboten. Aus Aluminium und GFK gefertigte Modelle sind für große, schwere Flaggen aufgrund ihres geringen Eigengewichtes ungeeignet. Eine stabile Edelstahl-Konstruktion benötigen Sie darüber hinaus bei besonders hohen Masten. Wichtig bei der Auswahl von einem Fahnenmast ist zudem, dass Sie bei der Auswahl die örtlichen Voraussetzungen zur Installation beachten. Die Vorschriften für das Aufstellen von Flaggenmasten variieren zwischen den Bundesländern. Zudem müssen Sie bei der Auswahl die bundesweit gültige Norm DIN 1055 für statische Windlasten beachten. Ein Fahnenmast Edelstahl garantiert Ihnen maximale Stabilität und hält den hohen Kräften, die auf sehr lange Flaggenmasten einwirken, langfristig stand.

Fahnenmast Edelstahl mit innen oder außen liegender Seilführung kaufen?

Ein Fahnenmast Edelstahl wird Ihnen mit innen und außen liegender Hissvorrichtung angeboten. Bei einem Produkt mit innen liegender Hissvorrichtung ist die gesamte Konstruktion in den hohlen Mast integriert. Diese Ausführung bietet Ihnen den Vorteil, dass einer Lärmbelästigung durch ein vom Wind gegen den Mast geschlagenes Seil verhindert wird. Eine in den Mast integrierte Hissvorrichtung ist zudem vor Diebstahl geschützt, da sie hinter einer kleinen, abschließbaren Tür verborgen ist.

Bei Masten mit außen liegender Hissvorrichtung verläuft die komplette Seilführung außen. Für ein derartiges Modell benötigen Sie weiteres Zubehör (Bandschellen, Klampen und eine Umlenkrolle). Dieses Zubehör sollten Sie sich am besten zusammen mit Ihrem Fahnenmast Edelstahl bestellen. Ein Modell mit einer außen verlaufenden Hissvorrichtung bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie, falls sich Ihre Fahne nicht hissen lässt, die komplette Vorrichtung überprüfen und fehlerhafte Teile selbst auswechseln können.Falls Sie sich einen Fahnenmast Edelstahl mit außen angebrachter Hissvorrichtung kaufen wollen, müssen Sie bedenken, dass es durch das vom Wind an den Mast geschlagene Seil zu einer Lärmbelästigung kommen kann. Es besteht zudem das Risiko, dass die außen angebrachte Konstruktion gestohlen wird, da sie für jeden sichtbar und frei zugänglich ist.

Vorteile von einem Fahnenmast Edelstahl

Ein Fahnenmast Edelstahl punktet mit Langlebigkeit und je nach Legierung Rostträgheit beziehungsweise Rostfreiheit. Sie entscheiden sich für einen Mast in hochwertiger Qualität, der die Umgebung, in welcher er aufgestellt wird, optisch aufwertet. Für jeden Einsatzzweck gibt es den perfekt geeigneten Fahnenmast Edelstahl. Ein Fahnenmast Edelstahl vereint eine solide Verarbeitung, maximale Standsicherheit, höchste Qualität, eine ansprechende Optik und eine hohe Rostbeständigkeit sowie eine lange Nutzungsdauer.

 

Fahnenmast – Prestige und Stil

Mit einem hohen Fahnenmast kann man jedem seine Fahne präsentieren. So ein Pfosten ist äußerst hoch und kann auch schon mal stärkeren Windböen ausgesetzt sein. Deshalb ist es auch wichtig, dass er stabil ist und den Umweltfaktoren standhält. Das robusteste Material für solch einen Mast ist Metall. Man muss zwar etwas mehr investieren, aber so ist man auf der sicheren Seite. man verursacht mehr Kosten, wenn der Mast umkippen würde und beispielsweise auf die Gartenhütte oder in den Garten des Nachbarn fallen würde. Hier lohnt es sich also nicht am Material zu sparen. Aluminium Modelle sind deutlich günstiger, aber eben auch lange nicht so robust. Welche Fahne man an den Mast hängt, kann jeder für sich entscheiden. Sei es die Landesflagge oder der Lieblings-Fußballclub. Bei starkem Wind sollte man die Flagge besser einholen, weil unter Umständen der Fahnenmast umknicken könnte oder die Flagge beschädigt wird. 

Fahnenmast – Aufbau und Modelle

Ein weiterer Vorteil eines Masts aus Metall ist die Beschichtung. Diese ist aus Zink und bietet einen besseren Schutz gegen Faktoren, wie beispielsweise Regen oder Schnee. Diesen Schutz bietet auch ein Mast aus Aluminium, aber der ist wie bereits gesagt instabiler. Im Lieferumfang sind in der Regel außerdem das Zugseil, die Seilbeschläge und die Bodenhülsen enthalten. Zunächst sollte man die untere Lage des Pfostens einbetonieren, um einen noch besseren Halt zu gewährleisten. Den Rest baut man mit einem einfachen Stecksystem zusammen. So einen Fahnenmast wertet mit der entsprechenden Fahne jeden Bereich auf. Man kann ihn an sämtlichen Orten positionieren, da der Mast nur wenige Quadratmeter benötigt. Es ist auch eine gute Werbemaßnahme für beispielsweise Bürogebäude oder Unternehmen. Es zeigt auch ein gewisses Prestige.

Fahnenmast – Verwendungszweck

Eine weitere Option ist ein Fahnenmast aus Holz. Optisch macht dieser schon was her und hat etwas Nostalgisches und trotzdem Elegantes. Es gibt auch entsprechende Beschichtungen, damit das Holz auch Witterungseinflüssen, wie zum Beispiel Regen ausgesetzt werden kann. Allerdings ist Holz sehr Pflege intensiv und deutlich schwerer, als Holz oder Aluminium Modelle. Meist benötigt ein Holz Fahnenmast noch weitere Stützen oder muss an der Wand befestigt werden, da sein Gewicht einfach zu hoch ist. Bei der Auswahl der Flagge muss es auch nicht immer ein richtiges Motiv sein. Es kann auch einfach eine Wetterfahne sein, welche immer die Richtung des momentanen Windes anzeigt. Das muss am Ende jeder selber am besten wissen, welche Fahne man für welchen Zweck benötigt. Möchte man einfach seinen Verein repräsentieren oder möchte man Werbung und Prestige für sein Unternehmen zeigen. Fest steht so ein Fahnenmast wertet jedes Gebäude und jeden Bereich auf.